Bibishop
Image default
Business and Services

Warenwirtschaft Cloud Erfahrungen mittelständiger Unternehmen

Warenwirtschaft Erfahrungen eines mittelständischen Unternehmers

ERP und Warenwirtschaftssysteme sind komplex. Einmal eingeführt, möchte man allein aus dem Grund des Aufwandes, nie wieder wechseln. Ein Warenwirtschaftssystem in einem mittelständischen Unternehmen zu etablieren ist nicht einfach. Daraus dann später, oder im Laufe der Zeit, ein komplexes ERP System zu entwickeln, macht es nur noch schwieriger die Software zu wechseln. Wie kann man also beim Einstieg in die Warenwirtschaft / ERP System von vorneherein sicherstellen, dass man flexibel und schnell bleibt?

Aus dem Gespräch mit mittelständischen Unternehmern, sowohl aus der Produktion, dem Transportwesen, dem E-Commerce sowie dem Multi-Channel Vertrieb haben wir erfahren, dass viele große Angst davor haben, sich für ewig an ihren Warenwirtschaftshersteller zu binden. Da diese Entscheidung zum einen wegweisend, zum anderen sehr lange bindend ist, lassen sich viele Unternehmen sehr viel Zeit eine Entscheidung zu treffen. Dies ist nicht immer zum Vorteil des Unternehmens, gerade dann wenn dringender Handlungsbedarf besteht.

 

Bei der Softwareauswahl fängt es an

Wie bereits erwähnt, ist die Software Auswahl für ein Warenwirtschaft / ERP System ein ganz wichtiger Schlüsselfaktor zu Beginn eines neuen Projektes. Beginnend mit einem Pflichtenheft sollte das mittelständische Unternehmen seine Bedürfnisse und Anforderungen einmal digitalisieren und dokumentieren. Danach stellt sich die Frage: „Warenwirtschaftsinstallation oder Cloud?“. Denn viele moderne Warenwirtschaftssysteme gibt es heute auch schon über die Cloud. Unternehmen scheuen sich meist jedoch noch davor diese zu benutzen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Zum einen sind die meisten ERP Systeme zwar mit modernen, Browser basierenden Oberflächen, sogenannten GUIs, ausgestattet und sehen echt modern aus. Zum anderen fehlt ihm jedoch aufgrund der neuartigen Entwicklung und der Tatsache, dass sie ja noch jung entwickelt sind, viele Funktionalitäten. Die ERP Anbieter sammeln meist noch ihre Erfahrungen, suchen das Kundenfeedback und probieren noch aus, welche wichtigen Funktionen sie implementieren müssen. Da möchte man natürlich nicht ein Beta User sein und seine Erfahrungen erst über die Jahre mit dem System sammeln. Auch gibt es bei manchen Warenwirtschaft Cloud Systemen noch Herausforderungen und Probleme mit Schnittstellen oder der Automatisierung zu lösen. Dafür bieten diese Systeme die Möglichkeit das Cloud WaWi auch auf Apple Betriebssystem zu nutzen. Da ERP Systeme für Mac nur spärlich vorhanden sind, sind ERP Cloud Anbieter bei Apple Anwendern sehr beliebt.

 

Die Installation des Warenwirtschaftssystems

Ist die Software Auswahl einmal getroffen, geht es an die Installation des Systems. Automatisiert geht es hierbei meist leider nicht zu. Die Software muss heruntergeladen werden und danach auf einem entsprechenden Server installiert werden. Da ja auch meist mehrere Anwender mit der Software arbeiten sollen, ist es zusätzlich notwendig, dass eine komplexe IT-Infrastruktur aufgebaut wird. Einfacher ist es hier auch wieder über die Cloud meist kann die Warenwirtschaft Cloud kostenlos ausprobiert und getestet werden. Gebiete zum Beispiel die Vario Software AG aus Neuwied eine kostenlose Version ihrer Vario 8 Warenwirtschaft zum Download an. Über die maja.cloud können interessierte das war Vario Software Paket auch kostenlos in der Cloud testen. Dies bietet, wie bereits erwähnt, sehr viele Vorteile. Zum einen enthält hier der Download, die aufwendige Installation und vor allem die komplexe Einrichtung des Gesamtsystems. Server und Clients stehen direkt nach der Registrierung auf der Webseite bereit. Damit entfällt die Vario Installation und der Anwender macht gleich positive Erfahrungen mit Vario Software. Auch Anwender alter Systeme, wie zum Beispiel Vario7, profitieren sehr von dem neuen Cloud Dienst. Auch andere ERP Anbieter versuchen ihre Software in die Cloud zu bringen. Dies manchmal leider nur mit sehr mäßigem Erfolg. Das Vario ERP System hingegen funktioniert automatisiert und problemlos über die Cloud Plattform.

 

Marktplätze Amazon, eBay und Kaufland anbinden

Für den Multi-Channel Vertrieb auf mehreren Marktplätzen, wie zum Beispiel kaufland.de, Amazon oder auch der stetig wachsende Marktplatz otto.de ist es unerlässlich, dass die Schnittstellen zu diesen Systemen hochautomatisiert sind und zuverlässig funktionieren. Vario Probleme kann man hier mit dem Warenwirtschaftssystem überhaupt nicht gebrauchen. Auch bei kostenlosen Warenwirtschaftsversionen darf der Anwender erwarten, dass er ausschließlich positive Erfahrungen mit der Software oder dem Cloud System macht. Der ERP Anbieter Vario Software hat gute Erfahrungen damit gemacht, die Vario Installation in die Cloud auszulagern. Ein Cloud WaWi bietet dem Benutzer zudem die Möglichkeit dass ihm diese Schnittstellen zu den Marktplätzen von vornherein problemlos funktionieren. Damit wird der Multi-Channel Vertrieb mit einem Cloud basierten ERP System ein Kinderspiel. Am Beispiel Vario und der Cloud bedeutet dies, dass die sehr umfangreiche Schnittstelle zum Marktplatz kaufland.de Händlerportal schnell und unkompliziert eingerichtet werden kann. Der Händler muss hier nur seine Zugangsdaten und Händler Login für den Marktplatz in der Warenwirtschaft Cloud hinterlegt. Auch Benutzer der alten Vario 7 persönlich können damit ganz einfach auf Vario 8 wechseln. Damit sollte die Frage: „Warenwirtschaft Installation lokal oder über die Cloud“ nun hinlänglich beantwortet sein. Da es auch an praktischer Amazon Software oder eBay Software für den Apple Mac mangelt, ist für Anwender des Apple OS oder iOS Systeme bestens gesorgt. Das ERP für den Mac ist über die Cloud Anwendung kein Problem mehr.

 

Vario Software Erfahrungen

Viele Unternehmer aus dem deutschen Mittelstand berichten über durchweg positive Erfahrungen mit der Vario Software. Die alte Version Vario 7 des Warenwirtschaftssystems aus Neuwied läuft stabil und seit sehr vielen Jahren problemlos. Die Vario Software AG unterstützt ihre Kunden auch bei der Migration von Vario 7 auf die noch aktuelle Version Vario 8. Aber auch Vario 9 ist bereits in Planung. Hier sollte zum ersten Mal, neben der Cloud, auch ein Software as a Service (SaaS) Angebot geben. Dies eröffnet dem Multi-Channel Vertrieb neue Möglichkeiten, da die Schnittstellen zu den Marktplätzen Amazon, eBay und anderen kann schneller und automatisierter aktualisiert werden können. Eine echte Cloud Erfahrung jedoch kann man nur in der maja.cloud machen. Hier wird die Warenwirtschaft Cloud eine echte Cloud und die Arbeitsplätze sowie IT-Infrastruktur über hunderte von Servern verteilt. Die Anbindung der Marktplätze Kaufland.de und otto.de geschieht über dedizierte Server mit einer sehr hohen Verfügbarkeit. Die Migration von alten Versionen, zum Beispiel 7 oder 8 auf die neuste Version geschieht automatisch und ohne Zutun des Benutzers. Als erstes wirkliches ERP System für den Mac funktioniert Vario 8 problemlos und die Installation / Einrichtung ist binnen Sekunden erledigt. Damit ist das moderne E-Commerce Geschäft für jeden, der einen Onlinehandel eröffnen möchte kein Problem mehr.

 

Wie bleibe ich meinem ERP System unabhängig?

Eingangs dieses Artikels versprochen, wollen wir auch diese Frage nicht unbeantwortet lassen. Die Einführung eines ERP Systems ist zeitaufwendig und kostet viel Geld. Mittels einer Cloud Lösung man heutzutage die Möglichkeit, sich von lokalen Infrastrukturen, Servern und unzuverlässigen Clients loszusagen. Seit der Corona Pandemie wird auch das Home Office immer beliebter. Mit einem Warenwirtschaftssystem Cloud ist es natürlich kein Problem aus dem Home Office jederzeit arbeiten zu können. Diese Flexibilität und Freiheit bieten nicht viele ERP Anbieter, Anbieter Cloud basierte Systeme jedoch schaffen es problemlos ihre Warenwirtschaft den Kunden überall auf der Welt zur Verfügung zu stellen. Wie auch schon berichtet haben zusätzlich die Apple iMac Nutzer die Möglichkeit problemlos ein Warenwirtschaftssystem auf dem iMac zu betreiben. Mit einer kostenlosen Software kann man zudem sofort starten wenn diese ebenfalls auch über die Cloud verfügbar ist. Über viele Schnittstellen und Anwendungen der beliebten Marktplätze wie Amazon, eBay, Kaufland, Otto und viele mehr bieten die modernen ERP Systeme ausreichend Flexibilität. Mit dem richtigen Partner an ihrer Seite haben Sie zusätzlich die Möglichkeit sich unabhängig vom Softwarehersteller oder Schnittstellen zu machen. Damit sollten auch zukünftig ihre Erfahrungen im Bereich Warenwirtschaft und ERP Systeme ausschließlich positiv sein und Probleme der Vergangenheit angehören.

https://maja.cloud/vario-software-cloud/

Related Posts

Het geheim houden van dingen in de Slotenmaker Industrie